„Du hattest Post“

E-Mail und SMS gehören der Vergangenheit an.

Sie haben gerade beim angesagten Wellness Hotel ausgecheckt und befinden sich nun im Taxi. Sie sind noch beflügelt vom Urlaubsfeeling. Denken an das hoffentlich nette Personal und das köstlichen Buffet. Ihr Handy klingelt. Eine neue Messenger-Nachricht. Das Hotel fragt, wie Ihr Aufenthalt war und bittet um eine Punktebewertung. Schnell und einfach geben Sie ein Feedback und bekommen sofort eine persönliche Antwort darauf. Kennen Sie diese Situation? Nein? Noch nicht!

Das Betteln von Hotelbewertungen ist ja nichts Neues. Eine Woche nach dem Urlaub bekommen wir immer die E-Mail mit Feedbackanfrage. Doch meist sind wir schon wieder im Büro, viel Arbeit ist liegen geblieben und der Hotelaufenthalt ist schon fast in Vergessenheit geraten. Uns fehlen oftmals die Zeit und die Lust, eine Bewertung zu schreiben. Außerdem wollen wir nicht auf einen Link klicken und unseren Namen usw. bei der Bewertung auf der Homepage eingeben. Kurz gesagt: Zu viel Aufwand war bisher mit Bewertungen verbunden. Nun wie sieht die Lösung aus? Eine Messenger-Nachricht  ist direkter und auch persönlicher als eine E-Mail. Das Beantworten geht schnell und einfach. Ebenso ist dies bei einer WhatsApp-Nachricht der Fall.

Die Standard Kommunikationswege wie E-Mail und SMS werden von Nachrichten Apps wie „WhatsApp“ und „Facebook Messenger“ zunehmend verdrängt. Seit 2013 sinkt die Verwendung von SMS rapide. Der Vorteil der Messenger Apps ist klar: Sie sind persönlicher. Man kann sogar Tonaufnahmen und Videos verschicken – ohne großen Aufwand und Kosten. Und die meisten Benutzer dieser Dienste haben noch keinen Spamfilter. Somit können sie eine attraktive Alternative im Marketing sein, denn Ihre Nachricht kann ungehindert zu Ihrem Kunden gelangen. Diese Entwicklung hat den Namen „Messenger Marketing“ und wird als die Zukunft des Marketings prognostiziert.

Mit Messenger Marketing können deutlich höhere Öffnungs- und Klickraten erreicht werden (bis zu 80 % und mehr). Dies fördert nicht nur den persönlichen Austausch von Unternehmen und Kunden, sondern kann auch bei der Neukundengewinnung eine große Rolle spielen. Das Erstellen und Ausspielen von ansprechendem Content mit Hilfe von Call-to-Actions, GIFS, Smileys, Videos, Audiobotschaften und Bildergalerien wird auf eine neue Ebene befördert.

Quellen: https://onlinemarketing.de/news/messenger-marketing-die-zukunft-wird-wild

https://www.chip.de/news/WhatsApp-Der-Vorgaenger-ist-chancenlos_114356381.html

By |2018-01-18T08:05:19+00:00Januar 18th, 2018|

Facebook

YouTube

Instagram

Follow Me on Instagram
  • Gute Nachrichten, oder? #ado #adosocialmedia #makeyourfeedgreatagain #graz

    adosocialmedia: "Gute Nachrichten, oder?

#ado #adosocialmedia #makeyourfeedgreatagain #graz"
    25
    0
  • Auch dieser Hai hat bereits einen Hype ausgelöst 😅 #ado #adosocialmedia #makeyourfeedgreatagain #graz

    adosocialmedia: "Auch dieser Hai hat bereits einen Hype ausgelöst 😅

#ado #adosocialmedia #makeyourfeedgreatagain #graz"
    49
    1
  • Das ist mal ein Fakt, der sich sehen lässt. So viel zum Thema "Meine Zielgruppe ist nicht auf den sozialen Medien." #ado #adosocialmedia #makeyourfeedgreatagain #graz

    adosocialmedia: "Das ist mal ein Fakt, der sich sehen lässt. So viel zum Thema "Meine Zielgruppe ist nicht auf den sozialen Medien." #ado #adosocialmedia #makeyourfeedgreatagain #graz"
    31
    2
  • Heutzutage läuft alles über das Internet – und worauf stößt man, um sich über Firmen zu infromieren? #ado #adosocialmedia #makeyourfeedgreatagain #graz

    adosocialmedia: "Heutzutage läuft alles über das Internet – und worauf stößt man, um sich über Firmen zu infromieren?

#ado #adosocialmedia #makeyourfeedgreatagain #graz"
    42
    1
  • Schonmal was von Neuromarketing gehört? Im neuen Blog dreht sich alles darum. Link ist in der Bio. #ado #adosocialmedia #makeyourfeedgreatagain #graz

    adosocialmedia: "Schonmal was von Neuromarketing gehört? Im neuen Blog dreht sich alles darum. Link ist in der Bio.

#ado #adosocialmedia #makeyourfeedgreatagain #graz"
    43
    1
  • Und wer kann so einem süßen Hundeblick schon widerstehen? 😍 #ado #adosocialmedia #feed #makeyourfeedgreatagain

    adosocialmedia: "Und wer kann so einem süßen Hundeblick schon widerstehen? 😍

#ado #adosocialmedia #feed #makeyourfeedgreatagain"
    70
    0
  • 📍📍📍 #ado #adosocialmedia #feed #makeyourfeedgreatagain

    adosocialmedia: "📍📍📍 #ado #adosocialmedia #feed #makeyourfeedgreatagain"
    49
    0
  • Krass! Selbst uns erschrecken diese Zahlen Tag für Tag aufs Neue. 📱 #ado #adosocialmedia #feed #makeyourfeedgreatagain

    adosocialmedia: "Krass! Selbst uns erschrecken diese Zahlen Tag für Tag aufs Neue. 📱

#ado #adosocialmedia #feed #makeyourfeedgreatagain"
    42
    5
  • Um dem Kunden etwas verkaufen zu können, muss man sich zuerst damit auseinandersetzen, warum er dein Produkt kauft. #ado #adosocialmedia #feed #makeyourfeedgreatagain

    adosocialmedia: "Um dem Kunden etwas verkaufen zu können, muss man sich zuerst damit auseinandersetzen, warum er dein Produkt kauft.

#ado #adosocialmedia #feed #makeyourfeedgreatagain"
    59
    5
  • Kleiner Tipp am Rande – die beiden sinds nicht: 📼🃏 #ado #adosocialmedia #feed #makeyourfeedgreatagain

    adosocialmedia: "Kleiner Tipp am Rande – die beiden sinds nicht: 📼🃏 #ado #adosocialmedia #feed #makeyourfeedgreatagain"
    39
    6