Die „Facebook Local“ App als Chance für Ihr lokales Unternehmen

Facebook entwickelt sich kontinuierlich weiter. Das betrifft den Algorithmus, interne Anwendungen aber auch deren Apps. Im April hat der Social-Media-Riese die App „Facebook Local“ herausgebracht, die sich auf Freizeitaktivitäten spezialisiert hat. Das heißt die App fokussiert Events, Aktivitäten und insbesondere auch Lokalitäten wie Restaurants, Bars oder Cafes – im Endeffekt jegliche Orte, an denen man alleine oder mit Freunden eine gute Zeit verbringen kann. Zur Orientierung dienen die Bewertungen von anderen Nutzerinnen und Nutzern, die durch die App durchgeführt werden können und potenziellen Besuchern angezeigt werden.

Regelmäßig bekommen User auch Empfehlungen und Benachrichtigungen bezüglich Änderungen von Veranstaltungen. Zu Facebook Local gehört ebenso eine interaktive Karte, mit der Orte und Veranstaltung gesucht werden können. Je nachdem worauf User gerade Lust haben, kann individuell gefiltert werden.

Ein weiteres Feature ist, dass Termine gesehen werden können, die ausserhalb von Facebook erstellt wurden – vorausgesetzt die Anwendung hat Zugriff auf den eigenen Kalender.

Mehrwert für Unternehmen 

Für Unternehmen bietet die App eine sehr gute Möglichkeit sich noch präsenter zu zeigen. Facebook will mit der App dem lokalen Geschehen des jeweiligen Ortes mehr Gewicht verleihen und verwendet hierfür alle vorhandenen Daten. Deshalb sollten Sie als Unternehmen auf einige Punkte achten, um bestmögliche Sichtbarkeit zu erhalten.

1) Achten Sie auf Ihre Kategorie

Nur wenn Ihre Seite die richtige Kategorie aufweist, finden User Ihre Seite auch in der App.

2) Sorgen Sie für Bewertungen

Positives Feedback belohnt Facebook mit mehr Sichtbarkeit. Animieren Sie KundInnen und BesucherInnen Bewertungen abzugeben, um Ihr Unternehmen bestmöglich zu präsentieren und Sichtbarkeit zu garantieren.

3) Halten Sie Ihre Daten aktuell

Achten Sie darauf, dass all Ihre Daten wie Adresse, Öffnungszeiten, Ort, Website, Menü, Angebote, E-Mailadresse, Telefonnummer etc. aktuell sind.

4) Alle Informationen ausfüllen

Füllen Sie in einer Veranstaltung und auf Ihrer Seite so viele Informationen wie möglich aus und beschreiben Sie Ihr Unternehmen so detailliert wie möglich – Facebook verarbeitet all diese Daten.

Local Awareness Ads als ideale Ergänzung

Um neben einer starken Präsenz in der Local App gezielt und effizient Menschen zu erreichen, bieten sich hier als Ergänzung die sogenannten „Local Awareness Ads“ an. Diese zeichnen sich durch ihr sehr genaues Geo-Targeting aus, wodurch Personen im direkten Umfeld eines Standortes oder auch mehreren Standorten angesprochen und somit Streuverluste minimiert werden.

Abschließend dürfen wir Ihnen ans Herz legen: Auch wenn die App ein Neuling auf dem Markt ist, hat sie bereits 1 Millionen Downloads generiert. Deshalb springen Sie auf den Zug auf und bemühen Sie sich Ihre Daten immer wieder zu aktualisieren – Ihre Sichtbarkeit und Reichweite wird es Ihnen danken.

By |2018-08-21T12:28:54+00:00August 21st, 2018|

Facebook

YouTube

Instagram

Follow Me on Instagram
  • win friends. influence people. #ado #adosocialmedia #makeyourfeedgreatagain #graz

    adosocialmedia: "win friends. influence people.

#ado #adosocialmedia #makeyourfeedgreatagain #graz"
    4
    0
  • Gute Nachrichten, oder? #ado #adosocialmedia #makeyourfeedgreatagain #graz

    adosocialmedia: "Gute Nachrichten, oder?

#ado #adosocialmedia #makeyourfeedgreatagain #graz"
    25
    0
  • Auch dieser Hai hat bereits einen Hype ausgelöst 😅 #ado #adosocialmedia #makeyourfeedgreatagain #graz

    adosocialmedia: "Auch dieser Hai hat bereits einen Hype ausgelöst 😅

#ado #adosocialmedia #makeyourfeedgreatagain #graz"
    49
    1
  • Das ist mal ein Fakt, der sich sehen lässt. So viel zum Thema "Meine Zielgruppe ist nicht auf den sozialen Medien." #ado #adosocialmedia #makeyourfeedgreatagain #graz

    adosocialmedia: "Das ist mal ein Fakt, der sich sehen lässt. So viel zum Thema "Meine Zielgruppe ist nicht auf den sozialen Medien." #ado #adosocialmedia #makeyourfeedgreatagain #graz"
    31
    2
  • Heutzutage läuft alles über das Internet – und worauf stößt man, um sich über Firmen zu infromieren? #ado #adosocialmedia #makeyourfeedgreatagain #graz

    adosocialmedia: "Heutzutage läuft alles über das Internet – und worauf stößt man, um sich über Firmen zu infromieren?

#ado #adosocialmedia #makeyourfeedgreatagain #graz"
    42
    1
  • Schonmal was von Neuromarketing gehört? Im neuen Blog dreht sich alles darum. Link ist in der Bio. #ado #adosocialmedia #makeyourfeedgreatagain #graz

    adosocialmedia: "Schonmal was von Neuromarketing gehört? Im neuen Blog dreht sich alles darum. Link ist in der Bio.

#ado #adosocialmedia #makeyourfeedgreatagain #graz"
    43
    1
  • Und wer kann so einem süßen Hundeblick schon widerstehen? 😍 #ado #adosocialmedia #feed #makeyourfeedgreatagain

    adosocialmedia: "Und wer kann so einem süßen Hundeblick schon widerstehen? 😍

#ado #adosocialmedia #feed #makeyourfeedgreatagain"
    70
    0
  • 📍📍📍 #ado #adosocialmedia #feed #makeyourfeedgreatagain

    adosocialmedia: "📍📍📍 #ado #adosocialmedia #feed #makeyourfeedgreatagain"
    49
    0
  • Krass! Selbst uns erschrecken diese Zahlen Tag für Tag aufs Neue. 📱 #ado #adosocialmedia #feed #makeyourfeedgreatagain

    adosocialmedia: "Krass! Selbst uns erschrecken diese Zahlen Tag für Tag aufs Neue. 📱

#ado #adosocialmedia #feed #makeyourfeedgreatagain"
    42
    5
  • Um dem Kunden etwas verkaufen zu können, muss man sich zuerst damit auseinandersetzen, warum er dein Produkt kauft. #ado #adosocialmedia #feed #makeyourfeedgreatagain

    adosocialmedia: "Um dem Kunden etwas verkaufen zu können, muss man sich zuerst damit auseinandersetzen, warum er dein Produkt kauft.

#ado #adosocialmedia #feed #makeyourfeedgreatagain"
    59
    5