Close
Type at least 1 character to search
Back to top

In 7 Schritten zur Custom Audience

Nachdem wir dir bereits gezeigt haben, wie du deine erste Werbeanzeige auf Facebook gestaltest, geht es heute um dieses Thema: Custom Audiences. Wir erklären dir, was es damit auf sich hat, welche Vorteile sie bieten und wie du deine erste Custom Audience erstellst.

Was ist eine Custom Audience?

Eine Custom Audience ist eine Targeting-Option für deine Werbeanzeigen auf Facebook. So kannst du zusätzlich zu den Interessen auch Facebook-NutzerInnen für den Aufbau einer Zielgruppe verwenden.
Du kannst mithilfe von Quellen wie Kundenlisten, Website- oder App-Traffic bzw. Interaktionen eine Zielgruppe aus Personen erstellen, die bereits Interesse an deinem Unternehmen oder Produkt gezeigt haben.

Welche Möglichkeiten bietet eine Custom Audience?

Mit einem kurzen Beispiel eines Onlineshops veranschaulichen wir die Vielseitigkeit von Custom Audiences:
Damit kannst du zum Beispiel eine Zielgruppe von Personen abbilden, die sich in deinem Onlineshop für ein bestimmtes Produkt interessiert. Mit der Information hast du die Möglichkeit, genau dieser Personengruppe erneut eine Werbeanzeige auszuspielen – optimiert für genau dieses Produkt. Mit speziellen Angeboten oder Rabattcodes könntest du gezielt zum Kauf anregen.

Jetzt zur Erstellung:

In 7 Schritten zur Custom Audience

1. Wähle in deinem Businessmanager im Menü Business-Tools die Zielgruppen aus.


2. Klicke auf den blauen Button Zielgruppe erstellen und und wähle im Dropdown-Menü die Option Custom Audience aus.


3. Wähle eine Quelle aus und klicke auf Weiter. In unserem Beispiel ist das die Website.

4. Gib die Kriterien für die Custom Audience deiner Anzeigengruppe ein. Diese unterscheiden sich je nach Quelle.

In unserem Beispiel erstellen wir eine Custom Audience, welche Personen beinhaltet, die unsere Produktseite mit der URL ado.group/produkt1 besucht haben. Unter Bindung kannst du angeben, wie viele Tage Personen in deiner Zielgruppe verbleiben sollen, nachdem die angegebenen BesucherInnenkriterien erfüllt wurden. Des Weiteren kannst du die Zielgruppe nochmals verfeinern, indem du bestimmte Gruppen ein- bzw. ausschließt:

5. Gib deiner Zielgruppe einen Namen.


6. Wähle Zielgruppe erstellen aus.
7. Wähle Fertig aus.

Du hast es geschafft – deine erste Custom Audience ist erstellt!